„Sprache verbindet“ – Spielend leicht Deutsch sprechen und verstehen lernen.
Das Projekt für die Sprachförderung von Kindern – vielleicht schon in Ihrer Nähe …

Scoutschulung im November 2018 in Rheda-Wiedenbrück

Am Samstag, den 17. November, begrüßte die Steuergruppe des Projektes „Sprache verbindet“ im Rahmen einer Scoutschulung rund 50 Scouts am Ratsgymnasium – etwa die Hälfte waren neue interessierte Schüler, die in Zukunft auch gerne ein Kind aus Zuwanderungsfamilien beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen möchten. Im Vorfeld wurden durch die Mitglieder der Steuergruppe neue Scouts (ab der 9. Klasse) am Ratsgymnasium, am Einstein-Gymnasium und an der Von-Zumbusch-Gesamtschule angeworben.

Zu Beginn der Veranstaltung informierte Birgit Schmalhorst die Neueinsteiger über das Projekt „Sprache verbindet“ und die Träger, der Service-Clubs Inner-Wheel Gütersloh und der Rotary Club Rheda-Wiedenbrück. Die Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund haben sich die beiden Clubs vor nahezu zehn Jahren auf die Fahne geschrieben.

Im Anschluss referierte die Lehramtsanwärterin Jana Mackenbrock über implizierte Sprachförderung sowie Lern- und Lehrmethoden, hieran nahmen auch die bereits aktiven Scouts im Projekt teil. In den sich anschließenden praxisorientierten Schulungsteil probierten die Teilnehmer in Kleingruppen die von Frau Mackenbrock mitgebrachten Spiele begeistert aus. Die Spiele mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten sollen den Kindern helfen, spielerisch leicht an die deutsche Sprache herangeführt zu werden.

Bei einem kleinen Imbiss gab es die Möglichkeit sich gegenseitig auszutauschen und den Vormittag Revue passieren zu lassen.

In einer Abschlussrunde wurde Frau Mackenbrock für ihren gelungen Vortrag gelobt und es erfolgte eine kurze Reflexion zu den einzelnen Spielen. Vor allem der praktische Teil der Schulung kam besonders gut bei den Scouts an, da er sich leicht in die Sprachförderung integrieren lässt.

Folgende Steuergruppenmitglieder führten durch die Veranstaltung: Die Organisatorinnen des Projektes „Sprache verbindet“ Henrika Küppers (Mitglied des Inner-Wheel Clubs Gütersloh) und Annette Reich sowie Andreas Ritterbach (Rotary Club Rheda-Wiedenbrück), Oliver Bürgel (Rotary Club Rheda-Wiedenbrück), Birgit Schmalhorst, Lisa Korfmacher (Rotaract Club Rheda-Wiedenbrück) und die studentische Hilfskraft des Projekts Laura Keller.


Kontakt

    Unterstützung Willkommen!

    Sind Sie auch der Meinung, dass sich dieses Projekt lohnt? Dann unterstützen Sie uns.
    „Sprache verbindet“ freut sich über Ihren Beitrag zum Projekt vor Ort.
    Wählen dazu die Stadt/Region aus.
    Senden Sie uns Ihre Nachricht per E-Mail oder rufen Sie uns an (siehe Kontakt), wenn Sie Fragen haben oder sich für eine Spendenmöglichkeit interessieren.

    Wenn Sie selbst mit Ihrem Rotary Club „Sprache verbindet“ in Ihrer Stadt/Region initiieren oder auf dieser Website präsentieren wollen, wenden Sie sich an:

    „Sprache verbindet“ Iserlohn
    Jürgen Schwerter (Projektleiter)
    Jennifer Dieckmann u. Christina Beck (Projektbüro)
    schwerter@juergen-schwerter.de
    Stennerstraße 4, 58636 Iserlohn
    Tel.: 02371 83 72 06
    Di. + Do. von 13:30 bis 16:30 Uhr